Spartipps

Jede kleine Geste zählt

Schalten Sie das Licht aus, wann immer Sie können

Die Geste, das Licht auszuschalten, wenn Sie es nicht benötigen, ist eine erste Geste und der einfachste Weg, um mit dem Stromsparen zu beginnen.

Verwenden Sie Energiesparlampen

Der Einsatz von Energiesparlampen hat viele Vorteile: Sie reduzieren den Energieverbrauch bei gleicher Beleuchtungsintensität, haben eine längere Lebensdauer und kontaminieren weniger.

Schalten Sie die Computer aus

Lassen Sie Computer nicht immer eingesteckt, schalten Sie sie aus und erhöhen Sie neben der Energieeinsparung auch die Lebensdauer der Geräte.

Verwenden Sie natürliches Licht, wann immer möglich

Wann immer möglich, sollten Sie Häuser mit einer Vielzahl von Innenfenstern wählen.

Kaufen Sie Geräte, die mit dem Energiesparlabel ausgezeichnet sind

Es handelt sich dabei um Kennzeichnungen, mittels derer Verbraucher die Geräte, die weniger Energie verbrauchen, von den umweltschädlichsten unterscheiden können.

Programmieren Sie die Thermostate

Stellen Sie die Thermostate der Klimaanlage zwischen 24º und 26º und die Heizungsthermostate zwischen 19º und 21º ein.

Installieren Sie Isolatoren

Installieren Sie Isolatoren an Türen und Fenstern, um die Temperatur in Ihrem Haus oder Geschäft zu halten.

Ziehen Sie die Ladegeräte aus der Steckdose

Ziehen Sie die Ladegeräte von Mobiltelefonen und anderen Geräten aus der Steckdose, wenn Sie diese nicht benutzen.

Verwenden Sie Mehrfachsteckdosen

Verwenden Sie Mehrfachsteckdosen, um mehrere Geräte gleichzeitig abschalten zu können, wenn Sie diese nicht benutzen.

Standby verbraucht Energie

Schalten Sie die Geräte aus, wenn sie nicht benutzt werden. Der Standby-Modus verbraucht Energie.